China formel 1

china formel 1

Das WM-Duell Lewis Hamilton gegen Sebastian Vettel spitzt sich zu: Hamilton triumphiert in Schanghai, Verstappen begeistert mit. Nach dem Auftaktsieg von Sebastian Vettel in Australien schlägt Lewis Hamilton in China zurück. Der Mercedes-Pilot fährt fehlerlos und. Das Wichtigste in Kürze: Formel - 1 -Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von China gewonnen. Der britische Mercedes-Fahrer verwies am.

China formel 1 - einem Wettverlust

So, es kommt zu den letzten Besprechungen zwischen Teams und Fahrern. Was hat denn der Hülkenberg gemacht? Im ersten Renndrittel lief Vettel auf seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen auf, der hinter den beiden Red-Bull-Fahrern festhing. Es gibt statt bisher zwei nur noch einen Kupplungshebel - und keinerlei Programmierung für die Starts mehr. Aus ästhetischer Sicht wird es von vielen abgelehnt, erst recht seit einige Teams auch noch einen Flügel auf die Finne gesetzt haben.

China formel 1 - The

Danach war es schwierig, die Reifen wieder auf Temperatur zu bekommen. Das gab auch den anderen Sieganwärtern die Chance, ohne Zeitverlust auf Slicks zu wechseln - und plötzlich war Vettel auf P6 der Gelackmeierte. In Runde 28 musste er dann Vettel durchlassen, als er sich in der Spitzkehre verbremste - und gleich im Anschluss an die Box kommen, um den plattgebremsten Reifen zu wechseln. Politik Finanzen Wissen Gesundheit Kultur Panorama Sport Digital Reisen Auto Immobilien Video Mein Local FOCUS Familie FOCUS Magazin Gutscheine Kleinanzeigen Geschenkidee Shopping-Welt Preisvergleich BestCheck Praxistipps Services Branchenbuch ePaper Heft-Abo FOCUS TV. Was machen die Silberpfeile? china formel 1

Video

2017 Chinese Grand Prix: Qualifying Highlights

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *